Heft 29 | 02/2000 | Seite 2

Themenschwerpunkt

Besetzung der Stasi-Zentrale Berlin, September 1990

Inhaltsverzeichnis

 

Editorial

Editorial

 

Besetzung und auflösung der Stasi-Zentralen

Tobias Hollitzer
"Die Bürgerkomitees – Besetzung und Auflösung der Stasi-Zentralen. Eine Reflexion der Ereignisse"

Gabriele Stötzer
Aus dem Gedächtnis getilgt? Die 12-Stunden-Herrschaft der Frauen in Erfurt am 4.12.1989

"Ja, wo sind sie denn geblieben? – Sie sind eben überall geblieben!" Zur Auflösung der Stasi – ein Interview mit Peter Neumann

 

Sascha Anderson

Holger Kulick
"Entpolitisieren, Entsolidarisieren, Kontrollieren. Ein Nachtrag: Die Rollen von Szene-IMs wie Sascha Anderson und Rainer Schedlinski am Prenzlauer Berg"

"Sascha war die DDR" (Brief von Gabriele Stötzer)

Wolf Biermann
(über Sascha Andersons Stasi-Spitzeldienste) "Kein Arschloch, ein Verbrecher"

Leserbriefe zu Heft 28

 

Mißbrauch von Psychologie/Psychiatrie

Christian Booß
Die Unvollendete ... Die steckengebliebene Aufbereitung der DDR-Psychiatrie im Lande Brandenburg ..

 

Themen

William Totok
Historische, politische und juristische Aspekte der postkommunistischen Vergangenheitsbewältigung in Rumänien

Peter Klepper
Wie 1992/93 verhindert wurde, ein Lichtenberger Gymnasium nach Robert Havemann zu benennen

Hans-Joachim Föller
Lügensäcke

E. Schmidt-Eenboom, A. Aspoy
Königreich Dänemark. Geheimdienste

Stephan Konopatzky
Links zum Thema dänische Dienste

 

Schauplätze

Heiki Ahonen
Wer sind unsere Helden? ... Über die Aufgaben und Ziele des Kistler-Ritso Estnischen Fonds

Jens Reich
"Wir wollen keine verehrten Nippesfiguren ... sein." Rede bei der Verleihung des Nationalpreises 2000

Holger Kulick
Die Rückkehr in die Nischengesellschaft. [...] Fünf Denkanstöße ...

Ilko-Sascha Kowalczuk
Geteilte Stadt – gemeinsame Geschichte?

Presseerklärung des BKs "15. Januar" e.V.

Dokumentation zur Kontroverse Stiftung zur Aufarbeitung : Unabhängige Archive

    

Rezensionen

Henning Pietzsch
über das Buch von Udo Scheer "Vision und Wirklichkeit"

Jan Schönfelder
über das Buch von Martin Debes "Durchdringen und Zersetzen"

Erhard Weinholz
über das Buch von Detlef Pollack "Politischer Protest"

Helmut Müller-Enbergs
über das Buch von Wilfriede Otto "Erich Mielke."

Christoph Kuhn
über das Buch von H.-J. Döring "'Es geht um unsere Existenz'"

Udo Scheer
über die "Deutsch-deutschen Erinnerungen" von A. Schalck-Golodkowski

Marie-Luise Rohde
über das Buch "Durchgangszimmer Prenzlauer Berg"

 

Comic

Dirk Moldt
"Den Auflösungscomic gibt es längst schon!"

 

Feuilleton

Anne Gollin
"Dings oder Bums"

Florian Günther
Gedichte

 

fundstücke

Parolenwechsel [Foto]

"Raffkes" – kurz aufgespießt! [Flugblatt]

Ost-West-Zusammenstoß [Foto]

1989 in Rumänien [Foto]

"Abhören macht taub" (Aus der Süddt. Zeitung)

"Mehrparteien-System" (Aus der Fr. Rundschau)

"FF Dawai"

Anderson-Einschätzung