Heft 77 | 03/2012 | Inhalt | Seite 3

Themenschwerpunkt:
Gebauter Sozialismus?

Inhaltsverzeichnis

 

Editorial

Editorial   1

Schwerpunkt

Jörn Düwel:
Spurenlese -
„Architektur in den Farben der DDR“   4

Jörg Kirchner:
In der Form national,
im Inhalt sozialistisch  8

Florian Seidel:
Ein deutsch-deutscher Wettbewerb -
„Städtebau ohne Zonengrenze“?   14

Christian Halbrock:
Eliminierung von Sakralbauten -
Mit der Abrissbirne in die neue Zeit   18

Sebastian Liebold:
Probleme im sozialistischen Städtebauwesen -
Ringkämpfer gegen Kreuzritter   24


Andreas Stirn:
Ein Westbesucher in der DDR -
Ansichtssache   28


Robert Conrad:
Fotozyklus -
Plattensterben   30


Henning Schulze:
HaNeu -
Die Neue Stadt von Gestern   32


Jörn Düwel:
DDR-Architekten -
„Handlanger in einer Häuserfabrik?“ 36


Claus Löser:
Architektur und Film -
Die Spur der Ziegelsteine   42


Ulrich Hartung:
Essay -
"Ostmoderne" – wieder angesagt?   46

    

lebensläufe

Peter Grimm:
Ulrich Müther -
Meister der Betonschale   47

Themen

Hanns Leske:
Die Vergangenheit einer Torwartlegende -
„Immer nur positive Antworten“   50

Elena Bonner:
Das Schicksal einer Familie und der KGB   54

Andreas Petersen:
Zielobjekt Polizei West-Berlin -
Wer war der zweite Kurras?   60

Stefan Appelius:
OV "Faschist" und IM "Sulky" -
„Er scheint Gefühl zu haben“   64

Aktuell und Kontrovers

Christian Sachse:
Spezialheime in Sachsen als Forschungsprojekt   70

Stefan Welzk:
Paulinerkirche Leipzig -
Von geglücktem Protest, Flucht, Verrat und Vergeltung   72

Rezensionen

Karl Wilhelm Fricke über
Klaus-M. v. Keussler/ Peter Schulenburg:
Fluchthelfer –
Die Gruppe um Wolfgang Fuchs   74

Erik Eggers über
René Wiese: Kaderschmiede des „Sportwunderlandes“   76

Gerold Hildebrand über
Grit Poppe: Abgehauen   78

Service

Neuerscheinungen    80