Alphabetisches Verzeichnis der Autoren und ihrer Beiträge

BL = Beilage; [R] = Rezension; US = Umschlagseite; Heftnummer/Seite


A  B  C  D  E  F  G  [H]  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 Joachim de Haas

  • "Blick auf Berlin"   35/17
  • Überwachen und überwältigen. Die Politische Verwaltung der Deutschen Reichsbahn.   66/38

Baldur Haase

  • Beim Kartenlegen "Reklame für die Einheit"   25/36

Norbert Haase und Brigitte Oleschinski

  • DIZ Förderverein Dokumentations- und Informationszentrum Torgau "Fort Zinna"/"Brückenkopf" e.V.   4/46

Jürgen Habermas

  • Unterschiede der Aufarbeitung von Nazi- und Stasi-Vergangenheit   1/23

Christian Halbrock

  • Mahnwache gegen rechtsextreme Tendenzen im "antifaschisten Staat"   44/30
  • Die "Storkower Tunnelmaler"   44/55
  • Anmerkungen zu Manfred "Kiste" Rinke, dem IM "Raffelt"   45/46
  • Oskar Brüsewitz für junge Leser [R]   47/76
  • Bausoldaten und Totalverweigerer in der DDR   48/52
  • Die Westarbeit der HV A im Norden-das Königreich Schweden im Visier ostdeutscher Spitzel und Agenten   55/22
  • "... der Sozialismus fordert den ganzen Menschen"   59/26
  • Falsches Gedenken an die Kirche im Todesstreifen?   60/68
  • Weggesprengt. Die Versöhnungskirche im Todesstreifen der Berliner Mauer 1961-1985   Sonderheft 2008

Werner Hampl

  • Bis zum "Tunnel 27"   52/6

Nicolai Hannig

  • Die Entsorgung des Vergangenen   54/38

Karsten Harfs, Steffen Noack und Siegfried Reiprich

  • Das Ausmaß der Repression verdeutlichen. Erfahrungen mit Schülergruppen in der Gedenkstätte Hohenschönhausen   50/27

Erwin Hartholz

  • Revolution im Märchenwald   39/37

Jürgen Haschke

  • Empfehlungen zur Verfahrensweise bei Personalüberprüfungen   13/66

Peter Hasse

  • Der Königsmörder und der Wendewahnsinn   30/42

Klaus Haupt

  • Zur Zukunft gehört die Erinnerung   50/34

Thomas Haury

  • "Zionistenverfolgung" durch die SED?   44/14

Mariana Hausleitner

  • Politischer Widerstand in Rumänien (Teil 1)   19/53
  • Politischer Widerstand in Rumänien (Teil 2)20/42
  • Die Stasi hat nicht viel erreicht. Erinnerungen an die Arbeit des Westberliner SOK   34/39
  • Sybille Plogstedt: Im Netz der Gedichte [R]   35/92

Robert Havemann

  • Ein Brief an Jürgen und Lilo Fuchs   38/35

Priscilla B. Hayner

  • Wie spricht man über "unsagbare Wahrheiten"? (Interview mit P.B.H.) (1. Teil)   33/1
  • Wie spricht man über "unsagbare Wahrheiten"? (Interview mit P.B.H.) (2. Teil)   34/44

Jochen Hecht

  • Die Stasi-Unterlagen-Behörde – ein Spezialarchiv auf Zeit?   58/64

Gerlinde Hein

  • Linke Opposition in der DDR und undogmatische Linke in der BRD   20/69


Sven Heitkamp

  • Die unrühmliche Geschichte 80/42
  • über Gunter Weißgerber 80/67

Ladislav Hejdánek

  • Rede [...] aus Anlaß des 20. Jahrestages der Entstehung der Charta 77   21/1

Bert Hellmund

  • Berlin hatte nichts richtig Identitätsstiftendes   35/23
  • Zirkus zwischen Kunst und Kader. [R]   36/79

Georg Herbstritt

  • Volkspolizei und politische Repression   24/16
  • Wenn sich die Politik vor Entscheidungen drückt... [R]   34/77
  • Erich Mielke untersagte die Anwerbung von West-IM   41/64
  • "Kundschafter im Westen" [R]   43/74
  • "Der Tag, den wir nicht vergessen werden" [R]   45/74
  • Gefeierte Agenten und menschliche Versager [R]   45/78
  • Nordkorea [R]   48/77
  • Fernsehmord   53/44
  • Markus Wolfs "Ho-Chi-Minh-Pfad": Agenten-Stau am Bahnhof Friedrichstrasse   55/6
  • Die Schweizer Neutralität und der Kalt Krieg [R]   55/70
  • Roland Schißau: Strafverfahren wegen MfS-Unrechts [R]   59/70
  • "Spezielle Mittel und Methoden" – Die Volkspolizei als Instrument politischer Repression.   66/4

Guntolf Herzberg

  • Rudolf Bahros "Alternative" – zur Entstehungsgeschichte des Buches   22/1
  • Keine Wende, sondern Revolution   28/69
  • Wie es kam, daß es so kam [R]   28/88
  • Rudolf Bahro und DIE LINIE   41/17
  • Von großen Zeiten und tiefen Stürzen [R]   42/83

Gerd Herzog

  • Die Historiker scheuen die Bilder: Theorie und Praxis der Feldforschung [R]   56/74

Adelheid-Johanna Hess   Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstersiehe: Adelheid-Johanna Press

Thomas L. Heubner

  • Der Aufstand auf der Mattscheibe [R]   54/67

Ulrich van der Heyden

  • Ein Stück DDR-Vergangenheit [R]   12/56

Inge und Stefan Heym

  • "Du kannst nicht abtreten, ohne daß du dein Werk vollständig vorgelegt hast" (Interview mit den Heyms)   37/78

Gerold Hildebrand

  • Just for peace   17/30
  • Erinnerung an Silvio Meier   20/21
  • Gedenken an Haftopfer in Gera   25/59
  • Bürgerrechtler besetzen Sommerloch in Ostthüringen   26/76
  • Jena: Staatsfeinde – und noch mehr [R]   26/82
  • Reif gemacht für die "Klapper"   27/34
  • Politisches Tötungsverbrechen an Matthias Domaschk als Bagatelle?   30/69
  • Matthias "Matz" Domaschk (mit Renate Ellmenreich)   33/80
  • Vietnamesen im Kalten Osten [R]   36/73
  • Ungehorsame Schüler in Anklam und Ruhland   38/39
  • Peter Schicketanz   46/21
  • Das Buch über die "Gülle" [R]   46/80
  • Zum Begriff Kriegsdienstverweigerung in der DDR   48/83
  • Christen für den Frieden: Vorbild Königswalde [R]   49/78
  • "Arbeitsscheue Staatsfeinde". Jugendliche in Weimar   60/20

Rainer Hildebrandt

  • Das Haus am Checkpoint Charlie – woher? – wohin?   7/46

Micha Hilgers

  • Ohne Scham kann es kein persönliches Wachstum geben   21/70

Reinhard Hillich

  • Spielmaterial   8/1
  • Von streikenden Trabbis, Kindern und Katzen [R]   51/82
  • Weit ausgeholt, kurz geschlagen [R]   54/78

Ralf Hirsch und Jürgen Fuchs

  • Zum Artikel "Mustang" im Heft 4   5/18

Susanne Hoch und Benedikt Schirge

  • Seit 13 Jahren auf dem Weg zur FREIen HEIDe   51/69

Katharina Höhne

  • "Menschen zwischen Aufbau und Abriss"   50/32

Robert Hoffmann

  • Führer Ex - Die CD-ROM zum Film [R]   41/89

Roland Hofwiler

  • Ungarns Stasi   33/44
  • Jugoslawien: Einige Aspekte des bewaffneten Widerstands gegen den Titoismus   45/36
  • Jugoslawien: Die vergessene Bewegung   58/34

Siegfried Hollitzer

  • Aktenumgang und Elitenwechsel   30/66

Tobias Hollitzer

  • "Heute entscheidet es sich: Entweder die oder wir" – zum 9. Oktober 1989 in Leipzig   23/23
  • Die Bürgerkomitees – Besetzung und Auflösung der Stasi-Zentralen. Eine Reflexion der Ereignisse   29/1
  • Selbstorganisiert oder ferngesteuert   49/14
  • Martin Jankowski: Der Tag, der Deutschland veränderte [R]   60/78

Andrej Holm

  • Nazis im Osten - DDR-Erbe oder Vereinigungsfolge?   40/52

Gunter Holzweißig

  • Sport - Gesellschaftliche Rolle und politische Funktion   51/1

Karoline Horn und Christina Poneleit

  • Innenstadtverbot für Punks   45/72

Ulrich Huemer

  • Martin Schaad: "Dann geh doch rüber" [R]   66/78

Renate Hürtgen

  • Der Streik in der DDR   43/7
  • "Den Plan mit Sicherheit erfüllen"   43/19
  • Wirtschaftsdemokratische Forderungen... 1989/90 [R]   52/55

Klaus Hugler und Hans Bernhard Kaufmann

  • Jugendarbeit und Junge Gemeinde zwischen Kirche und SED-Staat in den 70er und 80er Jahren   16/1

Jürgen K. Hultenreich

  • Langsam rückwärts ist eine kräftige Gangart.   38/36

Jaroslav Hutka

  • Verschollener Brief   22/48
  • Der Prozeß   22/49
  • Die Party   22/52
  • Wer ist ein Terrorist?   24/56