Alphabetisches Verzeichnis der Autoren und ihrer Beiträge

BL = Beilage; [R] = Rezension; US = Umschlagseite; Heftnummer/Seite


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  [S]  T  U  V  W  X  Y  Z

Anna Sabatová

  • Für mich ist wichtig, daß ich in gutem Zustand überlebt habe   21/3

Christian Sachse

  • "Genosse Direktor, ich melde..."   47/39
  • Narr, Prophet oder Märtyrer? [R]   55/76
  • Geisterbahn JobCenter   56/67
  • "Wer die Jugend hat, hat die Armee" – Zwei Praxisberichte.   66/30

Buffy Saint-Marie und Karsten Troyke

  • Willkommen, Immigranten! [Liedtext] US    5/4

Birgit Salamon

  • Archive - Gedächtnis und Mittel der Wahrheits- und Gerechtigkeitsfindung   48/21

Nikolaj Samsonow

  • Acht Jahre in der Leningrader Psychiatrischen Spezialklinik   27/44

Sandy Sander

  • Die unsichtbare Front (Tagungsbericht)   37/68

Sandow

  • Stille Invasion [Liedtext] US   12/4

Silke Satjukow

  • Der Mythos der "Befreiung" zwischen Propagnada und Alltag   56/25

Karol Sauerland

  • Die Lust an der Denunziation   22/38
  • Blick über die Oder [R]    53/62
  • Der Mord an Priester Jerzy Popiełuszko   59/30
  • Gerhard Gnauck: Wolke und Weide [R]   66/70

Boria Sax

  • Prosastücke von Lutz Rathenow [R]   10/42

Gerhard Sälter

  • Rituelle Inszenierung staatlicher Anerkennung: Konferenzen der freiwilligen Grenzhelfer (1958-1989)   56/15
  • "Durchführung einer Sondermaßnahme"   59/14
  • Fluchtverhinderung als Verwaltungsaufgabe. Die Bedeutung ziviler Behörden bei der Grenzsicherung.   66/18

Thomas Schaarschmidt

  • Neue Impulse zur Erforschung der Gedenkorte und Erinnerungskulturen   50/68

Ulrich Schacht

  • Stilleben, brandenburgisch    36/50

Günter Schade

  • Prag 68 und die Disziplinierung der Lehrerschaft   47/33

Karlheinz Schädlich

  • Nachrichtendienst ohne Adresse   7/20

Herrmann Schäfer

  • Kramladen des Lebens. Gedichte und Briefe   55/66

Susanne Schattenberg

  • Stalin, der Terror und die Historiker [R]   41/91

Attila Schauschitz

  • Aktuelle Aspekte von Vergangenheitsbewältigung, Strafverfolgung und Lustration in Ungarn   15/59

Christopher Scheel

  • Ein neues Bürgerrecht: Das Informationsfreiheitsgesetz des Bundes (IFG)   55/60

Udo Scheer

  • "Die Mauer wächst ins Hirn" – Ausrufe- oder Fragezeichen   10/43
  • Jahre sind Staub   14/46
  • Die schwarze Seele der Macht [R]   16/59
  • Das Gefängnis, die Fremde, die Schuld der Väter [R]   16/61
  • Zwischen Waldheim und Mauerfall [R]   17/51
  • Vom sozialistischen Weltverbesserer zum Staatsfeind [R]   20/80
  • Transatlantische Draufsicht [R]   20/81
  • Polizeiwillkür in der Gartenstraße   25/15
  • Die Wahrheiten eines Überzeugungstäters [R]   29/86
  • Geheimwissen über Nazi-Täter als Machtmittel im Kalten Krieg [R]   54/72 

Ilona Scherm

  • Die Erinnerung der Grenzbewohner an den Einmarsch   58/16

Peter Schicketanz

  • Seelsorge an Wehrpflichtigen   46/19

Christiane Schidek

  • Ich fragte mich, ob das schon alles war   52/10

Barbara Schier

  • "Eigensinn" im ländlichen DDR-Alltag   41/7
  • Feldforschung in den neuen Bundesländern-ein Abenteuer mit ungewissem Ausweg   54/10 

Walter Schilling

  • "Ich bin nichts Besonderes" Gesprächsschnipsel    25/4

Klaus Schlesinger

  • Hallo Klaus, sei vielmals gegrüßt!   4/60

Wolfgang Schlott

  • Erfolgreiche Wende? Ostdeutschland zwischen 1985 und 2005 [R]   56/78

J. Henning Schluß

  • Der Diakonische Friedensdienst   46/45

Harald Schmid

  • Die SED und die Juden    56/30

Andreas Schmidt

  • Für Michail Mindlin US   10/4
  • "Lied für einen Augenblick im Mai" Eine Erinnerung an Jürgen Fuchs    26/1
  • Funkopposition. Polnische Untergrundsender.   66/50

Diether Schmidt

  • Die Asche brennt auf seinem Herzen   11/17

Jochen Schmidt, Rita Sélitrenny, Bürgerkomitee "15. Januar" e.V., Bürgerkomitee Leipzig e.V., und Manfred Wilke

  • BStU - wie weiter?    49/33

Sigrid Schmid-Bortenschlager

  • Das Abenteuer der Rekonstruktion [R]   55/79

Erich Schmidt-Eenboom

  • Nachrichtendienste der Bundesrepublik Jugoslawien   26/68
  • Vatikan?   31/51 

Erich Schmidt-Eenboom und Arild Aspoy

  • Königreich Dänemark. Geheimdienste   29/65
  • Republik Finnland. Nachrichtendienste   32/76 

Thomas Schmitt

  • 10 Minister [Liedtext]   7/77

Philip Schmitz

Angela Schmole

  • Frauen im Ministerium für Staatssicherheit   34/15

Jens Schöne

  • Sozialismus auf dem Lande    41/1

Andreas Schönfelder

  • Provinz Berlin, Berlin Provinz    35/20

Jan Schönfelder

  • "Durchdringen und Zersetzen" reichte nicht mehr [R]   29/81   

Heinz Schönemann

  • Der Bildhauer und das "Tauwetter"    55/47

Radek Schovanek

  • Die Archive und ihre Herrscher     49/61

Andreas Schreier

  • Wie wir wurden   1/3
  • Rundumschlag   1/18
  • Unternehmen "Herrentorte"   8/40

Andreas Schreier und Malte Daniljuk

  • Das Müller-Phantom   7/1

Matthias Schreiber

  • Von einem Dienst zum anderen   55/55

Willy Schreiber

  • Lebenslänglich Überlebender   59/46

Klaus Schroeder

  • "Suizidartige Angliederung Ostdeutschlands" [R]   18/86 

Ulrich Schröter

  • Die Selbstverbrennung des Pfarrers Oskar Brüsewitz   11/67

Reinhard Schult

  • Der "Sturm" auf die Stasi-Zentrale   14/51
  • "Das war schon hammerhart."   17/70
  • Rechts = Links oder die Totalitarismusfalle   24/75
  • Erste Erfahrungen mit dem Opfer-Renten-Gesetz   59/68

Harald Schultze

  • Humanisierung und Entspannung    19/42

Hans-Erich Schulz und Rudolf Tschäpe

  • Das Quadrat war ein Kreis   32/12

Siegfried Schulz

  • Erlebnisbericht zu den Vorgängen am 15.1.1990   14/53

Christiane Schulze

  • Vom Umgang mit Eltern-Erfahrungen im Geschichtsunterricht   50/20 

Hartmut Schulze-Boysen

  • Brief an meinen toten Bruder   10/1

Jörg Schuster

  • Pressemitteilung   2/21

Sigrid Schütz

  • Rituale in der politischen Kultur der DDR: das Beispiel der Jugendweihe   56/21

Klaus Schwabe

  • Die Allmacht der Funtionärshierarchie in der SED   15/21
  • Vorbereitung auf den Ernstfall   16/44
  • Kapitulation einer Herrschaft – Ende der SED-Diktatur in Schwerin   24/22

Uwe Schwabe

  • HAFT!   20/12
  • "Symbol der Befreiung" Die Friedensgebete in Leipzig   23/1 

Gesine Schwan

  • Stolpe, die Entspannungspolitik und die Moral    2/44

Wolfgang Schwanitz und Hans Modrow...

  • "Was das Vernichten anbetrifft, Genossen,...: macht das wirklich sehr klug und sehr unauffällig."    28/65

Victor F. Schwarz

  • "Mustang"   4/18
  • Trauerspiel – Eine Lesehilfe   5/19 

Erich Schweidler

  • Gespräch mit Pfarrer E.S. zur Debatte um die Selbstverbrennung des Pfarrers Oskar Brüsewitz    19/34

Hans Schwenke

  • Zum Geleit   1/1
  • Gegen Separatismus – für eine Politik des Interessenausgleichs   2/34
  • Berichte aus dem Gulag   3/1
  • Blick zurück nach vorn   4/14
  • Zum Artikel "Mustang"   4/22
  • Thema Verfassungschutz-Gesetz Berlin   4/38
  • Geschichtswerkstatt   4/40
  • Liebe Freunde vom Bündnis 90,...etc.   4/56
  • Der "Gläserne Mensch" im SED-Staat   5/26
  • ...und immer wieder: "Schließt die Reihen, Genossen!"   5/33
  • Erinnern, nicht vergessen   6/6
  • Am Geld wird es jedenfalls nicht mangeln   6/53
  • KGB – gestern, heute, morgen   7/35
  • Die Krise – Ursachen, Wirkungen, Auswege   7/60
  • Moskauer Impressionen   8/46
  • Der schwierige Umgang mit unserer Geschichte   10/11
  • Die Bürgerbewegung ist tot – es leben Die Grünen!   10/37
  • "Differenzierte" Aufarbeitung   10/60
  • Wider das Verklären und Vergessen   12/67
  • "Wir wollen keine Sklaven sein!"   13/45
  • Nach den Ende zweier Diktaturen oder Was ist Rentenstrafrecht?   14/66
  • Heute wie vor fünf Jahren: Akten sichern! Akten öffnen!  14/BL
  • Wider das Vergessen und die Mauern des Schweigens   16/71
  • Die Spur der Toten oder Der geordnete Rückzug 16/76
  • "Diestel gegen den Rest der Welt"   16/80
  • NS- und SED-Diktatur   17/59
  • Gedanken zum Weißbuch  18/19
  • Für eine Stiftung zugunsten antitotalitärer Vereinigungen und ihrer Einrichtungen  20/73
  • Ehrenmänner   23/85
  • Wanderer zwischen den Welten oder: Sorry, es war doch nur ein Schild an der Tür   24/70
  • Brie contra Schult   25/76

Jan Sechter

  • Ein tschechisches StUG?   18/74

Marion Seelig

  • "Wenn die Sinnlosigkeit nicht das einzige sein soll..."    5/41

Almut Seidel

  • Ein Buch über Sonnenbrille und Schlapphut [R]    8/72

[Dieter Seidel]

  • Erfurt im Herbst 1989    28/49

Dieter Seidel und Matthias Büchner:

  • Gespräch zwischen Matthias Büchner und Dieter Seidel am 23.9.1999    28/50

Christoph Seidler und Lutz Wohlrab und Karl-Heinz Bomberg

  • Psychotherapie und Staatssicherheit. Ein Gespräch...   27/22

Markus Seils

  • Die SED und die Universitäten in Mecklenburg-Vorpommern. Wie alles begann   24/8

Werner (Josh) Sellhorn

  • Herman van Veen in der Zensur   1/9
  • Wie wir 1965 für Biermann streikten   1/11
  • siehe (Wegner, Bettina): "Das sind unsere Akten" [Interview]   3/16
  • Für Toleranz und Pluralismus   3/54
  • "Kurt Tucholsky und Songs von heute"   4/2
  • Redaktionelle Fußnote   4/23
  • Asche auf unser Haupt!   4/41
  • Die Sache mit den Bärten   4/68
  • Brief an die Pressechefin der Deutschen Gesellschaft, betreffend zwei Foren jener Gesellschaft...etc.   5/38
  • Jack   5/44
  • Notiz   6/13
  • Der Reiter über den Bodensee   6/44
  • In eigener Sache   6/60
  • DDR-Witze   6/71
  • Wie die Genossen sich um Komiker kümmerten   7/75
  • Anekdote   7/74
  • Anläßlich dreier Bücher von und über Robert Havemann... [R]   7/53
  • siehe (Rinke, Manfred): Gespräch mit "Kiste"   8/16
  • Persönliche Erinnerungen an den Juni 1953   8/38
  • Anmerkungen zur Konferenz "Widerstand im Gulag"   8/49
  • Zur öffentlichen Anhörung der Enquete-Kommission "Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur"   8/54
  • Vorläufer des 11. Plenums [R]   9/53
  • DDR-Witze (II)   9/79
  • Noch einmal "Rote Kapelle"   10/4
  • Parteiwerbung   10/31
  • Ein wirklich schöner Kalender [R]   10/44
  • siehe (Götze, Wasja): Zu Besuch bei Wasja Götze in Halle [Interview]   11/1
  • Meine Kontakte zur Stasi   13/50
  • (Dokumententeil zum GI/IM "Zirkel")   13/53 

Christa Sengespeick-Roos

  • Das ganz Normale tun.   34/3
  • Stärkende Rituale-Die Politischen Nachtgebeten der Frauen für den Frieden   56/39

Vladimir Ševela und Vladimir Vlasák

  • Die Plastic People of the Universe stehen mehr auf Clubräume als auf große Hallen    22/54

"Shanghai"   Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstersiehe Steffen Drenger

Julia Siebert

  • Eine Passage durch die innerdeutsche Grenze betrachtet als Inzenierung einer Initiation oder: Vom "Bundesbürger" zum "Bürger eines NSW" in acht Szenen   56/5

Metropolit Simeon

  • Atheismus contra Religion?    17/68

Annette Simon

  • Blindheit im Beruf    27/20

L. Slepow

  • ("Der goldene Fonds der Partei")   15/26 

Erich Sobeslavsky

  • Die "Gruppe der 20" in Dresden   23/75
  • Zu Michael Richter: Die Staatssicherheit im letzten Jahr der DDR [R]   23/87

Gisela Sonnenburg

  • Freya Kliers Dokumentarfilm "Verschleppt bis ans Ende der Welt"   11/55

Michail Sostschenko

  • Die Kuh im Propeller    9/76

Sabine Sölbeck

  • Thomas Brasch: Literatur als Medium politischer Konsequenz   58/24

Thomas Speckmann

  • Ein CDUD-Funktionär der ersten Stunde in Thüringen    48/37

Giselher Spitzer

  • Vorbild oder Zerrbild? Der DDR-Hochleistungssport im Lichte neuer Forschungen   51/21

Jochen Staadt

  • Es darf gefragt werden   54/16 
  • Jens Gieseke: Staatssicherheit und Gesellschaft   58/74
  • Ehre dem Renegaten – zum Tod von Wolfgang Leonhard 80/72

Anne Stabrey

  • "- die zweifelhafte Begabung, mich zwischen die Stühle zu setzen" [R]   15/53
  • Eine außenpolitische Propagandatruppe? [R]   16/62 

Stephan Stach

  • Silke Satjukow: Befreiung? [R]   66/74

Siegfried Stadler

  • Schreib das auf, Kant [R]    17/46

Wolfgang Stadthaus

  • Christfried Berger    45/61

Curt Stauss

  • Vergessen - ein theologischer Beitrag    48/8

John Stave

  • Striche am Trabant   9/77

Eberhard Stein

  • Produktive und zugleich ausweglose Situation   25/41

Gabriele Stötzer

  • Aus dem Gedächtnis getilgt?   29/14
  • "Sascha war die DDR" (Brief von G.St.)   29/41
  • Gefängnis zu verkaufen   36/58 
  • Zwangsarbeitsalltag. Häftlingsarbeit in Hoheneck   60/36

Michael Stognienko

  • Keine Beanstandungen: Weiter so!   22/56

Simone Stognienko

  • Suche nach dem Sinn. Zum Tode meines Onkels Jürgen Fuchs   26/4
  • Bleibende Erinnerung an Jürgen Fuchs   34/63
  • Jürgen Fuchs kontra Kohl-Urteil, oder: Was ist schon der 3. Todestag?   38/71
  • Trauer um Ursula Plog   39/65
  • Die Legende von den "sozialistischen Errungenschaften" der DDR [R]   40/83 

Matthias Storck

  • Karierte Wolken    17/9

Volker Strebel

  • So vieles war unbekannt im Nachbarland [R]   23/86
  • Die tschechische CD eines DDR-Dissidenten   40/69
  • Mut des Einzelnen [R]   53/64 

Söhnke Streckel

  • "Juwel 853" – Tragisches Ende einer Dienstfahrt   60/52

Jan Strekowski

  • Jaruzelski kann ruhig schlafen    39/35

Tom Strohschneider

  • Angekommen in der Normalität? 80/10

Jörg Strompen

  • Die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP)    33/46

Kim Strubing

  • Neue Dokumente   7/30

Harald Strunz

  • Antifaschismus, Nationalsozialismus und Kommunismus    12/43

Brigitte Struzyk

  • Ich werde es für mich behalten   34/51

Rüdiger Südhoff

  • Geschichte in der Umwelt erkennen   50/30

Sonja Süß

  • Politischer Psychiatrie-Mißbrauch in der DDR? Die Waldheim-Story...   27/10
  • Aufklärung ist auch Kampf gegen Vorurteile   27/26
  • Vergessen und Erinnern - zwei lebensnotwendige Fähigkeiten   48/11

Walter Süß

  • Zersetzung als Methode [R]   39/71

Wendelin Szalai

  • Vergangenheitsbewältigung im Spannungsfeld von Lebenslauf und Geschichte   18/1
  • "Der Ehrliche ist der Dumme?" – ein autobiographischer Versuch   19/47