Alphabetisches Verzeichnis der rezensierten Bücher

Heftnummer/Seite


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  [S]  T  U  V  W  X  Y  Z

Christian Sachse

Silke Satjukow, Rainer Gries (Hg.)

  • Unsere Feinde (2005)   56/74

Rahel von Saß

  • Der "Greifswalder Weg" (1998) [Literaturhinweis]   24/85

Karol Sauerland

  • Gerhard Gnauck: Wolke und Weide (2009)   66/70
  • Slawomir Cenckiewicz: Anna Solidarnosc  (2010)  71/78
  • Antoni Dudek: Instytut (2011)     74/78

Ulrich Schacht

  • Verrat. Die Welt hat sich gedreht (2001)   22/64

Alexander Schalck-Golodkowski

  • Deutsch-deutsche Erinnerungen (2000)   29/86 und 35/89

Manfred Scharrer

  • Der Leserbriefschreiber (2005)   52/49

Wolfgan von Scheliha

  • Günter Fippel: Demokratische Gegner und Willküropfer von Be­satzungsmacht und SED in Sachsenhausen (1946 bis 1950)   65/72

Udo Scheer

Joachim Scherrieble (Hg.)

Barbara Schier

  • Alltagsleben im "Sozialistischen Dorf" (2001)   41/85

Eginald Schlattner

  • Rote Handschuhe (2001)   40/87
  • Der geköpfte Hahn (1998)   40/87
  • Das Klavier im Nebel (2005)   52/56

Henning Schluß (Hg.)

  • Der Mauerbau im DDR-Unterricht (DVD 2005)   52/51

Sigrid Schmid-Bortenschlager

Erich Schmidt-Eenboom

  • Undercover. Der BND und die deutschen Journalisten (1998)   26/86

Gabriele Schnell

  • Ende und Anfang. Chronik der Potsdamer Sozialdemokratie   32/81
  • Das "Lindenhotel" (2005)   53/72

Karl-Eduard von Schnitzler

  • Provokation (1993)   13/39

Friedrich Schoch, Michael Kloepfer

  • Informationsfreiheitsgesetz (IFG-ProfE). Entwurf eines Informationsfreiheitsgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland (2002)   40/86

Jens Schöne

  • Frühling auf dem Lande? (2005)   50/79

Reiner Schottländer

  • Das teuerste Flugblatt der Welt (1993)   7/50

Elisabeth Schreiber

  • Die Spatzen pfiffen von den Dächern... (1993)   11/57

Frank Schumann (Hg.)

  • Anton Ackermann. Der deutsche Weg zum Sozialismus (2005)   53/69

Bernd F. Schulte

  • Armageddon des Kommunismus (2006)   56/77

Annegret Schüle, Thomas Ahbe, Rainer Gries (Hg.)

  • Die DDR aus generationengeschichtlicher Perspektive (2006)   54/71

Uwe Schwabe, Rainer Eckert (Hg.)

  • Von Deutschland Ost nach Deutschland West (2003)   48/73

Josef Schwarz

  • Bis zum bitteren Ende. 35 Jahre im Dienste des Ministeriums für Staatssicherheit. Eine DDR-Biographie (1994)   16/61

Ruta Sepetys

  • Und in mir der unbesiegbare Sommer (2011)   75/75

Gerhard Seyfried

  • Der schwarze Stern der Tupamaros (2004)   48/80

Kai Sichtermann, Jens Johler, Christian Stahl

  • Keine Macht für Niemand (2003)   52/47

Hannes Sieberer, Herbert Kierstein

  • Verheizt und Vergessen (2005)   52/50

Frithjof Sielaff

  • Das Frühe und Hohe Mittelalter. Quellenkritische Beobachtungen (2001)   39/74

Annette Simon, Jan Faktor

  • Fremd im eigenen Land? (2000)   34/73

Jochen Staadt

Stephan Stach

Elke Stadelmann-Wenz

Nathan Steinberger, Barbara Broggini

  • Berlin - Moskau - Kolyma und zurück. Ein Gespräch über Stalinismus und Antisemitismus (1996)   20/84

Carola Stern

  • Doppelleben (2001)   34/72

Ralf Stettner

  • "Archipel GULag": Stalins Zwangslager (1996)   21/58

Stiftung Haus der Geschichte der BRD

  • Unterm Strich - Karikatur und Zensur in der DDR (2005)   51/85

Werner Stiller

  • Im Zentrum der Spionage (1986)   45/82

Heinz D. Stuckmann

  • Verdammte Kommunisten   55/71

Walter Süß

  • Staatssicherheit am Ende (1999)  28/88

Sacha Szabo

  • "Sascha Arschloch", Verrat der Ästhetik - Ästhetik des Verrats (2002)   40/85